HERZSEELE

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

DIE KÖRPERLICHE EBENE

Die meisten Menschen haben einen Körper und wissen nicht mal, wie sie ihn nutzen können. Nutzen in dem Sinne, dass sie in einer erfüllenden, harmonischen Beziehung mit sich und ihrem Körper leben können. Unser Körper ist unser Freund, denn er gibt uns ständig Feedback darüber, wie es uns grad geht, mit dem was wir gerade machen und was wir noch besser machen könnten.

Wenn wir erkennen, dass unser Körper uns bei unserem Erwachen hilft, so wird es uns um einiges leichter fallen, den Weg zu gehen!

Das aller wichtigste, der aller erste Schritt, liegt darin, dass wir erkennen, dass wir: 


Ein geistiges Wesen in einem menschlichen Körper sind

und nicht umgekehrt! 


Also wir sind viel mehr als "nur" dieser Körper. Wir sind energetische Wesen, die uns entschieden haben, auf der Erde menschliche Erfahrungen zu machen. Im Grunde ist es ein Spiel, wenn man mal den nötigen Abstand gewonnen hat und auf all das Spektakel aus einer anderen Perspektive schaut. Wir sind hier um in diesem Spiel zu erkennen, wer wir wirklich sind um all diese Aspekte wieder zu leben. Zu erkennen, dass wir wundervolle, göttliche Wesen aus purer Liebe sind.


Nun. Wie kommen wir denn da hin? Ich bin diesen Weg mehrere Jahre gegangen und kann dir nun endlich all das, was ich gelernt habe, übermitteln. Dieser Weg beginnt in unserem Körper auf der Irdischen Ebene. Hier auf der Erde. Unser wundervoller Körper ist eingeteilt in verschiedene Teile. Also da wäre zb. auf der linken Körper Seite die weilbliche Hälfte und auf der rechten Seite die männliche Hälfte. Auf dieser Ebene möchte alles angeschaut werden, was noch nicht versöhnt ist. zb. mit der Mutter auf der linken Seite, dem Vater auf der rechten Seite oder auch dem Inneren Kind. Da stellen sich dann zb. solche Fragen: Wie sind wir hier auf der Erde angekommen? Wie stehen wir zu uns und unserer Familie? Wie zu den Eltern und Ahnen? Wie fühlen wir uns in unserem Körper?


Wenn wir zb im Unfrieden mit den Eltern sind, so hat das immer Auswirkungen auf uns selbst! Denn wenn man es genau nimmt und ich ganz ehrlich sein muss, dann hat jeder von uns, seine Eltern selbst ausgesucht! Das mag manchem der das liest so garnicht passen, aber so ist es nun mal. Wir haben uns unsere Eltern ausgesucht, weil sie uns dienen. Weil wir Ihnen dienen. Weil es in der Familie gewisse Themen gibt, die auch unsere Themen sind. Also das Muster, dass sich ständig wiederholt. Somit haben wir die grösste Chance, dieses Thema an zu schauen und es in Liebe zu integrieren. Genau genommen, sind wir bereits mehrere Male mit unserer Familie inkarniert! Und es kann auch sein, dass noch Themen aus früheren Leben angeschaut werden möchten! Immer mehr erlebe ich, dass viele Menschen noch offene Themen aus früheren Leben mit sich tragen und es noch so sehr therapiert werden kann, dass nützt garnix. Denn an diese Themen kommt man nicht so leicht ran. 


Ich selber habe das alles erlebt! Einer meiner grössten Ängste, konnte ich erst bei der Versöhnung eines früheren Lebens auflösen. 


Wenn wir die Eltern Themen angeschaut haben und in Frieden mit ihnen stehen, also die Energie auch da frei fliessen kann, kommen wir zu unserem Inneren Kind. Mittlerweile ist das Innere Kind in vielen Therapie Angeboten und Seminaren dabei. Das ist sehr gut so, denn viele hatten zb eine schwere Geburt oder auch eine schwere Kindheit. Hier geht es darum zu erkennen, warum das so war, wie man gestärkt aus der Situation hervor ging um Frieden zu schliessen. Dem Inneren Kind einen Platz in seinem Herzen zu geben, um dann in seine wahre Größe zu gehen. 


Der Sinn der Körperlichen Ebene ist es, sich mit einem Partner zu vereinen und selbst einem Kind ein Leben zu schenken. Hier kommt die Aufgabe des Mannes ins Spiel, der seinen Anker in der Erde hat. Durch seine männliche Kraft, übergibt er uns Frauen den Samen für das neue Leben. Wir empfangen somit den Funken, den es braucht, damit überhaupt Leben entstehen kann. Die Frau empfängt vom Mann und er bringt sie somit in ihre Bestimmung als Lebenschenkende Mutter.


Was viele nicht wissen, ist, dass die Frau auch eine Aufgabe hat. Den Mann in seine Bestimmung zu führen. In sein Empfangen. Leider kommt es in Beziehungen viel zu oft zu Missverständnissen und man trennt sich, bevor diese Schritte gegangen werden können. Mittlerweile sehe ich einen kleinen Funken Hoffnung, dass es doch noch klappen könnte mit den Männern, weil auch sie sich immer mehr öffnen. Die Aufgabe der Frau ist es, den Mann aus seinem Ego bezogenen sein, auf seine Herzebene zu führen. So, dass auch er zu einem empfangenden Wesen wird und sie sich beide gemeinsam in eine neue Ebene begeben können. Die Ebene der gelebten SeelenLiebe. Wenn der Mann bereit ist für die nächste Ebene so kann auch er ein Kind empfangen. Das kosmische Kind auf der Seelenebene. Worum es da geht, erkläre ich dir auf der Seelenebene...



Übersicht Körper Ebene


Chakren Aktivierung 

Versöhnung mit Mutter und Vater

Versöhnung inneres Kind